Großbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft X

edition lumière

Herausgegeben von Arnulf Kutsch, Johannes Raabe und Denise Sommer

Großbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft X

Der Lehrstuhl für historische und systematische Kommunikationswissenschaft des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig veranstaltet seit 1998 in der Wilhelm-Ostwald-Gedenkstätte in Großbothen am Ende jedes Semesters ein akademisches Abschlusstreffen mit ihren Dozenten und Studierenden. In Vorträgen von Absolventen der Abteilung und von Gästen aus dem In- und Ausland sowie in Diskussionen werden dabei jeweils unter einem Rahmenthema spezifische Fachprobleme erörtert. Ziel dieser Treffen ist es, zur Akzentuierung der wissenschaftlichen Aufgaben der Abteilung beizutragen: historische Fragestellungen mit theoretischen Ansätzen der Kommunikationswissenschaft zu verknüpfen und theoretische Ansätze der Kommunikationswissenschaft anhand von historischen Fragestellungen und Einzelstudien zu überprüfen. Die nach dem Tagungsort benannte Reihe »Großbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft« möchte die bei diesen Semesterabschlussreffen gehaltenen Referate einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

 


© edition lumière
 Impressum | Haftungshinweis | Allgemeine Lieferbedingungen