edition lumière

Michael Nagel, Moshe Zimmermann (Hg.):

Judenfeindschaft und Antisemitismus in der deutschen Presse über fünf Jahrhunderte

Erscheinungsformen, Rezeption, Debatte und Gegenwehr. (Five hundred years of Jew-Hatred and Anti-Semitism in the German Press: Manifestations and Reactions) Band 2

Band 15 der Reihe "Die jüdische Presse – Kommunikationsgeschichte im europäischen Raum", herausgegeben von Susanne Marten-Finnis und Michael Nagel

Band 74 der Reihe "Presse und Geschichte – Neue Beiträge", herausgegeben von Astrid Blome, Holger Böning und Michael Nagel

Cover:

Cover des Buches

Titel:

Michael Nagel, Moshe Zimmermann (Hg.):

Judenfeindschaft und Antisemitismus in der deutschen Presse über fünf Jahrhunderte. Erscheinungsformen, Rezeption, Debatte und Gegenwehr

XII., 646 S., 2013, Sach- und Personenregister – Hardcover

ISBN:

978-3-943245-11-0

Preis:

44,80 Euro

Einzelaufsätze als PDF-Datei zum Preis von je Euro 5,95

Die fünfundfünfzig Beiträge der beiden Bände dokumentieren und analysieren, in chronologischer Abfolge, die mediale Vermittlung judenfeindlicher und antisemitischer Bilder und Unterstellungen durch sämtliche Epochen der deutschen Pressegeschichte hindurch. Sie beginnen, nach einem Blick auf Angriffe gegen das Judentum in nichtperiodischen Medien seit dem Mittelalter bis zur Reformation, mit der Frühen Zeitungspresse ab Anfang des 17. Jahrhunderts und enden mit der heutigen Online-Publizistik.

The fifty-five articles in these volumes document and analyse in chronological order the media’s communication of Jew-hatred and anti-Semitism throughout the history of the German press. After a look at the attacks against Jewry in non-periodical media from the Middle Ages to Reformation, they start with the early newspapers from the beginning of the 17th century and end with today’s online publishing.